100 Jahre Oktoberrevolution

Fahrt zur Proletenpassion nach Graz

Musiktheater von Heinz R. Unger und den »Schmetterlingen«
Neuinszeniert von Werk X und Christine Eder

Geschichte wird nicht nur gemacht, Geschichte wird auch geschrieben – und zwar zumeist nicht von den Armen, Unterdrückten und Mittellosen, sondern von jenen, die zumindest keine Gegner der herrschenden Macht sind. Der

„Geschichte der Herrschenden“ eine „Geschichte der Beherrschten“ gegenüber zu stellen, das war der Anspruch des Autors Heinz R. Unger und der Band „Schmetterlinge“, als sie bei den Wiener Festwochen 1976 ihre „Proletenpassion“ vorstellten. Nun wurde das Stück Neuinszeniert von Werk X unter Mitwirkung von Christine Eder und Eva Jantschitsch (Gustav) und wird am 21. Oktober erneut aufgeführt in einer einmaligen Vorstellung.

20 Uhr, Volkshaus Graz, Lagergasse 98 a
Eintritt: Ermäßigt 8 €, VVK 12 €, AK 15€

Mitfahrgelegenheit !

8. Oktober 2017