Die Woche vom 03.04.2008

Schuldenstand wurde verringert

Mit einem Vermögenszugang von 670.642 Euro wurde das Haushaltsjahr 2007 der Stadtgemeinde Mürzzuschlag positiv abgeschlossen. Im ordentlichen Haushalt konnte ein Soll-Überschuss von rund 138.000 Euro erzielt werden. Das Reinvermögen der Bezirksstadt Mürzzuschlag betrug mit Jahresende 50,5 Millionen Euro. Der Schuldenstand konnte um 1,28 Millionen Euro gedrückt werden und beträgt 26,6 Millionen Euro. Der Verschuldungsgrad liegt bei 7,22 Prozent.

Der Rechnungsabschluss wurde außer von Pro Mz (Franz Rosenblattl), die sich gegen die Erhöhung der Schulungskostenbeiträge ausgesprochen hatte, von allen anderen Fraktionen zur Kenntnis genommen.

Der Schulungskostenbeitrag wurde aufgrund einer Parteienvereinbarung durch einen Erlass der Bezirkshauptmannschaft für die Stadt Mürzzuschlag um das zirka Dreifache auf 38.700 Euro angehoben. Gemeinderat Dr. Erwin Holzer (Grüne) kritisierte im Kulturbereich diverse Veranstaltungen, wie zum Beispiel das STS-Event, die seiner Meinung nach mit Kulturpolitik wenig zu tun haben.

8. April 2012