Die Woche vom 22. Dezember 2011

Höhere Gebühren für die Bücherei

Eine Tarifanpassung beschloss der Gemeinderat für die Entlehnungs- und Leihgebühr der Stadtbücherei. Die seit 2005 unveränderte Gebühren werden neu festgelegt: Für Bücher und Zeitschriften 80 Cent, zuvor 50 Cent. Kinder und Bonus-Card-Besitzer, Personen mit geringem Einkommen sind von der Gebühr befreit. Angehoben wird auch die Versäumnisgebühr auf 80 Cent und neu eingeführt das Gedächtnistraining mit einem quartalsmäßigen Unkostenbeitrag von 5 Euro. Die Tarifanpassung wurde von der KPÖ-ProMz abgelehnt.

26. Dezember 2011