Kleine Zeitung vom 04.10.2007

Enttäuschung

E-WERK

Von Franz Rosenblattl (Pro MZ) kam die Anfrage, warum die Stadtwerke den Zuschlag zum Kauf des Neuberger E-Werkes nicht bekommen haben. Die Mürzzuschlager Stadtwerke hatten ein Angebot gelegt und bis zuletzt gehofft, dann machte die Energie Steiermark das Rennen. Es sei kräftig in die Tasche gegriffen worden, beantwortete Bürgermeister Karl Rudischer die Frage. Die Energie Steiermark hatte, „vom Preis her, oder was weiß ich“, so der Bürgermeister, aber anscheinend das bessere Angebot.

Desolat

GRAZERSTRASSE

Das „Wallnerhaus“ gegenüber der Bezirkshauptmannschaft ist verfallen und desolat. Pläne des Besitzers, auf dem Grundstück Geschäftsflächen anzusiedeln, gingen bis dato nicht auf. Die Gemeinde hat mit dem Besitzer des Hauses Kontakt aufgenommen, denn, so Bürgermeister Rudischer, Hausbesitzer hätten die Pflicht, ihre Häuser in angemessenem Zustand zu halten. Es darf auch keine Gefahr von einer Bausubstanz ausgehen. „Wir werden das dem Besitzer noch schriftlich mitteilen“, meinte Rudischer.

8. April 2012