Kleine Zeitung vom 24.März 2015

Kommunisten legten im Bezirk zu

In Mürzzuschlag und Kapfenberg gab es Zuwachs.

MÜRZZUSCHLAG. Über einen Zuwachs von insgesamt zehn Mandaten freut sich die steirische KPÖ, wobei ein Teil davon auch im Bezirk Bruck-Mürzzuschlag zu finden ist. So konnte Franz Rosenblattl in Mürzzuschlag von zwei auf drei Mandate zulegen, während die Kommunisten in Kapfenberg ebenfalls eines gewannen und nun über zwei Sitze verfügen. Das zweite Mandat verpasst hat Jürgen Klösch in Bruck wiederum nur um fünf Stimmen. Mit dem Einzug in den Gemeinderat geklappt hat es zwar in Kindberg, nicht jedoch in St. Barbara. „Unsere Kandidatinnen und Kandidaten in den Gemeinden sind eine glaubwürdige Alternative, weil sie ihre soziale Haltung leben, anstatt sie flächendeckend zu plakatieren“, sagt KPÖ-Landessprecherin Claudia Klimt-Weithaler.

24. März 2015