Die Woche vom 16.12.2021

Im Detail

Im Detail

Die Gemeinderäte aller Parteien und die Bewohner der Ortschaft Hönigsberg wehren sich gegen den Plan, dass ab Fahrplanwechsel Dezember 2021 keine Züge mehr in Hönigsberg halten. Gründe für die Auflassung seitens der ÖBBsind der Taktfahrplan ab 2025,
eine zu niedrige Frequenz sowie zu hohe Kosten.
„Damit wären rund 1850 Bürger/innen ohne Bahnanschluss in ihrem Ort. Wir finden das in dieser Zeit völlig unverantwortlich“, entgegnen die Hönigsberger Gemeinderäte, die mittlerweile über 2.000 Unterschriften für den Erhalt gesammelt haben. Weitere Argumente ihrerseits sind die Nähe zu zahlreichen Industriebetrieben wie Voestalpine Böhler Bleche, die vielen Ein-und Auspendler sowie Schüler und Schülerinnen, die zu ihren Bildungseinrichtungen müssen und die Wichtigkeit der Haltestelle für alle neuen und bestehenden Tourismus-
betriebe.