Historische Plakate der KPÖ Mürzzuschlag »

18-04-13 Die­se Pla­ka­te zei­gen wie sein­er­zeit po­li­ti­sche Ar­beit prak­ti­ziert wur­de. Nicht so sehr über Mas­sen­me­di­en wie heu­te son­dern durch di­rek­te In­for­ma­ti­on bei Par­tei­ver­an­stal­tun­gen


Auf den Spuren von Herta Reich

25-11-12 von Hei­mo Hal­brai­ner.

Die heu­te in Je­ru­sa­lem le­ben­de Her­ta Reich gibt in ih­ren Er­in­ne­run­gen1(Anm. der Re­dak­ti­on: mitt­ler­wei­le ver­starb Her­ta Reich im Fe­bruar 2012 ) auch Ein­blick in ih­re »al­te Hei­mat« Mürz­zu­schlag und Um­ge­bung, wo sie am 19. Sep­tem­ber 1917 als Her­ta Eis­ler ge­bo­ren…

Zeitzeugen: Gustl Schneidhofer erzählt (KPÖ)

18-05-09

Bei­trä­ge zur Ge­schich­te der Mürz­zu­schla­ger Ar­bei­ter­be­we­gung 40 Sei­ten Her­aus­ge­ber: KPÖ Mürz­zu­schlag

Die­se Bro­schü­re be­fasst sich mit den Er­eig­nis­sen im und nach dem Fe­bruar 1934. Zeit­zeu­gen­be­rich­te, Ge­richts­pro­to­kol­le, Zei­tungs­ar­ti­kel und vie­le Fo­tos wi­der­spie­geln die Si­tua­ti­on in Mürz­zu­schlag

Ein Mürzzuschlager gestorben für die Freiheit Österreichs

20-04-09

Der am 24. Sep­tem­ber 1915 ge­bo­re­ne Schuh­ma­cher Franz Rieg­ler ge­hör­te von früh­er Kind­heit an, den ver­schie­de­nen Ve­r­ei­nen der Ar­bei­ter­be­we­gung an (Freie Schu­le- Kin­der­f­reun­de, So­zia­lis­ti­sche Ar­bei­ter­ju­gend) an.

Nach dem Fe­bruar 34 tritt er zum Kom­mu­nis­ti­schen Ju­gend­ver­band KJV über, in des­sen Rah­men…