Die Woche vom 22. Dezember 2011

Keine Freude mit der Hundesteuer

Auf Nichtverständis bei der ÖVP, der FPÖ und der KPÖ-ProMz fiel der Antrag im Mürzer Gemeinderat, die Hundeabgabesteuer zu erhöhen. Finanzstadtrat Karl Baumer begründete die Anhebung damit, dass nach elf Jahren unveränderter Hundeabgabeeine Neufestlegung notwendig sei. Demnach werden ab 1. Jänner 2012 für den ersten Hund 40, für jeden zweiten und weiteren Hund 60 und für Zwingerhunde 20 € pro Jahr eingehoben. Für Wach- und Berufshunde sind 2,18 € € pro Jahr zu entrichten

26. Dezember 2011